Schlagwort-Archive: Unterschriften

22.4. Widerspruch eingelegt, 25.4. Unterschriften abgegeben

Nachdem das Bezirksamt Hamburg-Nord unser Bürgerbegehren „Hamburg-Nord für gute Integration“ für unzulässig erklärt hat, um unserem Bemühen um integrationsfreundliche kleine Unterbringungseinheiten für Flüchtlinge möglichst viele Steine in den Weg zu legen, hat unser Anwalt am letzten Freitag Widerspruch gegen den Bescheid eingelegt. Und am Montag haben wir, die Initiativen aus Langenhorn, Klein-Borstel und Eppendorf /Lokstedt, dem Bezirksamt die Unterschriften der Bürgerinnen und  Bürger präsentiert:

3.725 Unterschriften auf 867 Listen

Senat und Bezirksamt wissen, dass damit die vorläufige Sperrwirkung auf die Baugenehmigung für die Flüchtlings-Großwohnanlage an der Osterfeldstraße erreicht ist. Und das ist ihnen ein Dorn im Auge. Wir gehen deshalb davon aus, dass das Bezirksamt den Widerspruch ablehnen wird und sind auf weitere juristische Maßnahmen unsererseits vorbereitet. Wir werden uns nicht durch den massiven Widerstand von Senat und Bezirksamt einschüchtern lassen.

Wir sammeln weiter Unterschriften für unser Bürgerbegehren, um auch die endgültige Sprerrwirkung zu erreichen!

Sie finden uns an diesem Samstag in der Zeit von 11 Uhr bis 15 Uhr am Marie-Jonas-Platz an unserem Stand Ecke „Douglas“

Spendenaufruf
Juristische Auseinandersetzungen kosten Geld. Deshalb bitten wir Sie, uns weiter mit Spenden zu unterstützen. Nur so sind wir ausreichend gewappnet, um nicht nur mit politischen sondern auch mit juristischen Mitteln dem Senat und dem Bezirksamtsleiter Rösler zeigen können, dass wir mit der aktuellen Unterbringungspolitik für Flüchtlinge nicht einverstanden sind. Unser Spendenkonto:
Bürgerinitiative Eppendorf /Lokstedt
Hamburger Volksbank
IBAN: DE56 2019 0003 0015 0596 00