Studien zum Thema Integration

  • Bertelsmann Stiftung

Die Bertelsmannstiftung spricht sich vehement gegen Großunterkünfte und große Gemeinschaftsunterkünfte aus. So könne gesellschaftlich keine Integration in die örtliche Gemeinschaft und auch keine Integration in den Arbeitsmarkt gelingen (Seite 21-28).

  • Robert Bosch Stiftung

Die Robert Bosch Stiftung spricht sich ebenfalls vehement gegen Großunterkünfte aus und verweist auf die Erfahrungen der Vergangenheit und die Erfahrungen in anderen Ländern (z.B. Siedlungen in Frankreich). Die Größe soll nicht mehr als 50 Personen betragen und solle auf keinen Fall mehr als 100 Flüchtlinge auf einmal beherbergen (Seite 68).

  • Pro-Asyl

Pro-Asyl kommt ebenfalls zu dem Ergebnis, dass große Gemeinschaftsunterkünfte vermieden werden müssen. Als Größenordnung mit „Massencharakter“ werden Unterkünfte mit mehr als 200 Flüchtlingen genannt (Seite 82).